Blaue Gefahr - wissenschaftliche Beweise

Fast alle modernen Monitore, Fernseher, Smartphones haben ein sehr schlechtes Strahlungsspektrum. Dieses Spektrum hat eine gefährliche blaue Spitze. Sie können über die „Blaue Gefahr“ in unserem Artikel "LED Monitor - die blaue Gefahr" lesen.
Nach längerer Arbeit am Monitor fühlt man Brennen, Trockenheit, Sand, Schneiden in den Augen, Rötungen sind keine Seltenheit.
Wissenschaftler nennen dieses Problem – „Blaue Gefahr“.
Die Wissenschaftler publizierten über 1.000 wissenschaftliche Arbeiten, die die Mechanismen der „Blauen Gefahr“ erklären.
Es ist nachgewiesen, dass die Blaulicht-Spitze die Augen schädigt.

Wir stellen zur Verfügung Auszüge wissenschaftlicher Untersuchungen, die zeigen:

  • Wie das LED-Licht das Sehvermögen beeinflusst;
  • Wie man die schädliche Einwirkung des LED-Lichts mindern kann.

Blaues Licht - die Ursache für oxidativen Stress in der Netzhaut des Auges

Die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies (ROS) nimmt in den äußeren Schichten der Netzhaut

unter dem Einfluss von blauem Licht zu

Die Wissenschaftler wiesen nach:

 

  • Dass die äußeren Segmente der Photorezeptoren unter Einwirkung blauen Lichts als Stressfaktor massive Mengen von reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) erzeugen
  • Als oxidativer Stress folglich zu einer Schädigung aller zellulären und extrazellulären Makromoleküle führt.

Veröffentlichung:

 

Roehlecke C, Schumann U, Ader M, Brunssen C, Bramke S, et al. (2013) Stress Reaction in Outer Segments of Photoreceptors after Blue Light Irradiation. PLoS ONE 8(9): e71570. doi:10.1371/journal.pone.0071570

 

Informationen werden in den folgenden Forschungspublikationen bestätigt:

 

Chamorro E, Bonnin-Arias C, Pérez-Carrasco MJ, Muñoz de Luna J, Vázquez D, et al. (2013) Effects of light-emitting diode radiations on human retinal pigment epithelial cells in vitro. Photochem Photobiol 89: 468-473.

Blaues LED-Licht beschädigt die Netzhaut

Die Exposition gegenüber blauem Licht mit einem Peak bei 460 nm führt zu destruktiven Veränderungen in der Netzhaut von Mäusen.

Veröffentlichung:

 

Shang YM,Wang GS,H D. Sliney,Chang-Hao Yang,Li-Ling Lee.Light-emitting-diode induced retinal damage and its wavelength dependency in vivo.Int J Ophthalmol 2017;10(2):191-202,doi:10.18240/ijo.2017.02.03

 

Informationen werden in den folgenden Forschungspublikationen bestätigt:

 

Shang YM, Wang GS, Sliney D, Yang CH, Lee LL. 2014. White light–emitting diodes (LEDs) at domestic lighting levels and retinal injury in a rat model. Environ Health Perspect 122:269–276;http://dx.doi.org/10.1289/ehp.1307294

Verlust der Netzhautfunktion nach Exposition gegenüber
blauem Licht

Nach 3 Tagen Bestrahlung mit blauem Licht nahm die Reaktion der Augen auf einen Lichtblitz signifikant ab.

Nach Bestrahlung mit blauem Licht reagieren die Augen nicht mehr auf einen Lichtblitz.

Veröffentlichung:

 

Shang YM,Wang GS,H D. Sliney,Chang-Hao Yang,Li-Ling Lee.Light-emitting-diode induced retinal damage and its wavelength dependency in vivo.Int J Ophthalmol 2017;10(2):191-202,doi:10.18240/ijo.2017.02.03

 

Informationen werden in den folgenden Forschungspublikationen bestätigt:

 

Shang YM, Wang GS, Sliney D, Yang CH, Lee LL. 2014. White light–emitting diodes (LEDs) at domestic lighting levels and retinal injury in a rat model. Environ Health Perspect 122:269–276;http://dx.doi.org/10.1289/ehp.1307294

Filterschutzeffekte vom LED-Licht

Untersuchungen wurden an menschlichen Netzhautzellen durchgeführt.

 

Folgende Messungen wurden realisiert:

  • Bildungsniveau reaktiver Sauerstoffformen, die den oxidativen Stress verursachen;
  • DNA-Schäden;
  • Zelltod;
  • Lebensfähigkeit der Zellen.

Ergebnisse der Filteranwendung:

 

  • Reduziert den Zelltod um 56-89%;
  • Reduziert die DNA-Schäden um 57-81%;
  • Reduziert die Bildung reaktiver Sauerstoffformen;
  • Erhöht die Lebensfähigkeit der Zellen.

Fazit: Die Verwendung eines Filters, der blaues Licht absorbiert, reduziert die phototoxische Schädigung der Netzhaut des menschlichen Auges, die durch LED-Licht verursacht wird.

Veröffentlichung:

 

Chamorro E, Carralero SF, Bonnin-Arias C, Pérez-Carrasco MJ, de Luna JM, et al. (2013) Photoprotective Effects of Blue Light Absorbing
Filter against LED Light Exposure on Human Retinal Pigment Epithelial Cells In Vitro. J Carcinog Mutagen S6: 008. doi:1:10.4172/2157-2518.S6-008

 

Informationen werden in den folgenden Forschungspublikationen bestätigt:

 

Kaho Hiromoto, Yoshiki Kuse, Kazuhiro Tsuruma, Nobuyuki Tadokoro, Nobuyuki Kaneko, Masamitsu Shimazawa, Hideaki Hara, "Colored lenses suppress blue light-emitting diode light-induced damage in photoreceptor-derived cells," Journal of Biomedical Optics 21(3), 035004 (23 March 2016).https://doi.org/10.1117/1.JBO.21.3.035004

Halten Sie Ihre Augen gesund!

Sie können über die „Blaue Gefahr“ in unserem Artikel "LED Monitor - die blaue Gefahr" lesen.

Sie können unseren Artikel "Filter Anti-Blaulicht Gefahr" über die richtige Wahl des Schutzes lesen.